06.06.2019, von Stefan Ober

Großangelegte Vermisstensuche am Inn

Vermutlich treibende Person im Inn

Am Donnerstag (06.06.2019) um 19:24 Uhr wurde der THW Ortsverband Mühldorf mit einer Komplett Alarmierung zu einem Großaufgebot an Rettungskräften alarmiert. Ein Zeuge glaubte eine Person im Wasser gesehen zu haben. Daraufhin suchten die Feuerwehren Kraiburg und Mühldorf die Wasserwacht Töging, das BRK und die DLRG sowie der THW OV Mühldorf den Inn mit Booten sowie den Uferbereich ab. Unterstützt wurden die Einheiten aus der Luft durch einen Hubschrauber der Polizei. 

Da sich keine weitere Anzeichen einer Person ergaben und auch keine Vermisstenmeldung vorlag wurde die Suche bei Anbruch der Dunkelheit durch die Einsatzleitung abgebrochen. 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: