13.04.2019, von Stefan Ober

Katastrophenschutzübung des Landkreis Mühldorf

Der THW Ortsverband Mühldorf nahm am 13.04.2019 an einer großen Katastrophenschutzübung des Landkreises Mühldorf am Inn teil. Als Szenario diente ein Leck einer Pipeline. Beteiligt an dieser Übung waren alle Feuerwehren des Bereiches sowie die THW Ortsverbände Simbach und Altötting welche eine Ölsperre in Neuötting errichteten, sowie die Ortsverbände Mühldorf und Rosenheim. Die sehr gute Verpflegung wurde durch die Malteser sichergestellt.

Die Ortsverbände Mühldorf und Rosenheim brachten mit über 50 Helfer die Ölsperre an der Einsatzstelle Gars (Stadel) ein. Für diese Einsatzstelle wurden 58 Sperrenteile benötigt um die komplette Flussbreite abzudecken.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: