14.02.2020, von Felix Huber

Einsatzübung FGr Bergung

Am Freitag den 14. Februar fand eine Einsatzübung der Fachgruppe Bergung statt. Dabei sollte neben dem Bewegen von Lasten auch das Abstützen von beschädigten Gebäuden unter möglichst realistischen Bedingungen beübt werden.

Dafür wurde ein Betriebsunfall mit einem Teleskoplader sowie der Brand eines Sägewerkes angenommen. An der Einsatzstelle angekommen mussten die Helfer der Fachgruppe Bergung unter Zeitdruck mittels Hebekissen und Hydropressen einen Übungsdummy befreien, der unter dem Teleskoplader eingeklemmt war.

In der Zwischenzeit sorgte die neue Fachgruppe N mit Unterstützung der Jugend für den Materialnachschub sowie die großflächige Ausleuchtung der Einsatzstelle. Damit konnte die Abstützung der Sägewerk-Kellerdecke begonnen werden.

Per Schnellbaustützen aus GKW und MZKW konnte ein Vorrücken zu einer weiteren "vermissten Person" ohne die Gefährdung der Einsatzkräfte sichergestellt werden. Durch die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Gruppen konnten die Szenarien schnell und zuverlässig abgearbeitet werden.

Ein besonderer Dank gilt dem Sägewerk Sax für die Bereitstellung der Übungslocation und der Verpflegung der gesamten Mannschaft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: